Eltern gehen auf Schatzsuche

Ob Bewegungs-, Ernährungs- oder Musik-Kita, viele Kindertagesstätten nutzen Fortbildungen und Zertifikate, um den Kindern Vorteile zu bieten. In der Kita Frechdachs in Einselthum gibt es jetzt ein Programm, bei dem die Eltern im Mittelpunkt stehen.

Bei dem Programm „Schatzsuche“, das vom Land Rheinland-Pfalz mitfinanziert wird, geht es darum, dass Eltern ihre Kinder zu starken Persönlichkeiten machen sollen. Dabei stehen nicht die Defizite des Kindes im Mittelpunkt, sondern seine inneren Stärken, seine Schätze. Die sollen von den Eltern herausgefunden und anschließend positiv unterstützt werden.

In der Kita Frechdachs in Einselthum hat der erste Schatzsuche-Kurs bereits stattgefunden. Eingeladen waren Eltern, deren Kinder in der Übergangsphase von der Kita zur Schule sind. „Das Bild der Schatzsuche ist ganz bewusst gewählt“, erzählt Kita-Leiterin Sigrid Awenius, die sich zusammen mit ihrer Kollegin Consuela Jurovschi als Schatzsuch-Referentin hat ausbilden lassen. „Die Eltern sollen sich auf eine Reise begeben, um die Schätze, die das Kind in sich trägt, zu bergen.“ Man solle bei dem ansetzen, was das Kind schon hat, nicht bei dem, was ihm fehlt.

Bereit für die Schule

Eine der Teilnehmerinnen war Kira Arneth aus Einselthum. „Das war eine sehr aufregende Zeit“, beschreibt sie die sechs Abendkurse. Am besten gefallen hat ihr der Austausch mit den anderen Eltern und dass die Unsicherheiten, die man in Bezug auf sein Kind hat, erstens geteilt und zweitens während des Kurses auch ausgeräumt wurden. „Am Ende haben wir gesehen: Mein Kind ist bereit für die Schule.“

Der Prozess, sich bewusst zu machen, was das Kind schon kann, was es schon selbstständig macht, steht im Mittelpunkt der Schatzsuche. Dazu zählt zum Beispiel den Weg zur Kita alleine zu laufen, im Haushalt zu helfen oder auch der erste Umgang mit Zahlen und Buchstaben, berichtet Arneth.

Nächste Schatzsuche schon geplant

Dabei sei das Programm auch wertvoll für die Arbeit in der Kita: „Durch die Schatzsuche wurde diese positive Bestärkung der Kinder noch mehr in den Fokus gerückt und hat auch unsere Zusammenarbeit im Team gestärkt“, berichtet Awenius. Die Erzieherinnen wollen in der Kita für die Stärkung des Kindes die Basis legen, aber „wir wollen auf diesem Weg die Eltern mitnehmen, damit das Zuhause weitergeht“, sagt die Leiterin

Das Programm ist speziell auf die Gruppe anpassbar. „Wir können das ganz individuell gestalten und schauen, was die Eltern und Kinder im Moment brauchen“, erklärt Jurovschi. Zudem sei es kein starrer Vortrag, weil die Eltern während der Schatzsuch-Kurse selbst zum Nachdenken anregen und das Programm gestalten. Da der erste Kurs so gut ankam, startet im Herbst nun gleich der nächste Kurs, der dieses Mal allen Eltern offensteht. Dann wird wieder fleißig auf Schatzsuche gegangen.

 

Erschienen in der Rheinpfalz am 12.September 2022

Lea Ochßner

30 Jahre Kita Frechdachs


 

30 Jahre Kita Frechdachs in Einselthum

 

Zu diesem Anlass hieß es am 25.6. 2022, „Endlich wieder ein gemeinsames Fest feiern“!

Die Kinder und Erzieherinnen leiteten den Tag mit einem musikalischen Programm ein.

Nachdem alle Gäste begrüßt waren gab es eine große Überraschung in Form einer wunderschönen und sehr leckeren Geburtstagstote überreicht von Frau Rühl-Pfeiffer der Ortsbürgermeisterin, die in ihrer Ansprache kurz zurückblickte  an die Anfänge und sich für die wertvolle Arbeit und das Engagement in der Kita bedankte.

 

Ein großes Dankeschön übermittelte die Leitung der Einrichtung, Sigrid Awenius an alle geladenen Gäste die sich nicht gescheut haben und der Bitte nachgekommen sind, ein digitale Grußwort zu schicken, um den zeitlichen Rahmen anzupassen und so der jungen Altersstruktur der Kinder gerecht zu werden. Eine wirklich gelungene Alternative ist so entstanden und der fertige Film konnte den ganzen Tag über in aller Ruhe in der Kita angeschaut werden.

 

Als Symbol für die Vielfältigkeit und Individualität, sowie gemeinschaftliches Miteinander in der Einrichtung, war der kleine Elefanten „Elmar“ aus dem bekannten Bilderbuch von David McKee heute das Motto unseres Festes und Thema in den Spielaktionen für die Kinder, an diesem Tag.

 

An den verschiedenen Impulsstationen im Haus, konnten sich die Eltern, Großeltern und Besucher über die aktuellen Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit in der Kita informieren und mit dem  Beantworten verschiedenster Fragen auf eine Zeitreise in die eigene Kindergarten-Zeit und Kindheit begeben.

 

Auch für das leibliche Wohl war an diesem Tag bestens gesorgt, ein herzliches Dankeschön an alle die dieses schöne Fest mitgestaltet und besonders gemacht haben.

 

 

 


 

EDEKA Stiftung

 

Hochbeetbepflanzung am 19.05.2022 in der Kita Frechdachs

 

Heute war für uns ein besonderer Tag, denn wir hatten Besuch von der Edeka Stiftung zur Bepflanzung unseres Edeka Hochbeets, welches wir im letzten Jahr bekommen haben. 😊

 

Mit Gießkännchen und Schürze ausgestattet machen wir uns freudig an die Arbeit.

 

Bevor wir das Hochbeet bepflanzen können, geben wir der Erde zuerst einmal einen natürlichen Dünger, um die Erde mit vielen Vitaminen zu versorgen. Dadurch kann dann alles richtig gut wachsen.

 

Gemeinsam spielen wir ein Pflanzenrätsel und erraten bzw. erkennen so fast alle Pflanzen die wir heute in unser Hochbeet setzen wollen. 😊
Wir pflanzen Gurken, Kohlrabi, Rote und Gelbe Beete, Salat und säen auch Karotten und Radieschen.
Es hat uns sehr viel Spaß und Freude gemacht!

 

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei der Edeka Stiftung und dem Edeka Röß in Albisheim bedanken!

 

Vielen Dank für die tolle Bepflanzung unseres Hochbeets und das leckere mitgebrachte Geschenk vom Edeka Röß, welches wir uns in unserem gemeinsamen Kreis gut schmecken lassen werden.

 

Natürlich kümmern wir uns auch weiterhin gut um das Hochbeet und sind schon gespannt darauf, all das Angepflanzte beim Wachsen zu beobachten. 😊

 

 

 

 

Die Kuh Paula der Metzgerei Arneth hat wieder ihr Geld bei uns vorbei gebracht damit wir einen Wunsch für die Kita umsetzen können :)

Wir sagen ein ganz, ganz herzliches Dankeschön !!!!!

Mit einem kunterbunten Ostermorgen verabschieden wir uns in die Osterferien

und wünschen eine schöne und "Eierbunte" Osterzeit : )

                                                             

Wir öffnen unsere Türen wieder am 25.4. 

 

 

Fasching feiern in der Kita Frechdachs

 

Wir haben Fasching am 28.02.2022 im Kindergarten gefeiert.

 

Es gab in allen Gruppenräumen ein großes Buffet mit vielen Leckereien.

 

Im großen, gemeinsamen Kreis gab es eine Modenshow.

Hier konnten all die bunten und schönen Kostüme bewundert werden, denn alle Kinder die es wollten, präsentieren ihr Kostüm auf einem Podest in der Mitte des Kreises.

Dazu liefen Faschingslieder, zu denen natürlich auch getanzt und gesungen wurde.

 

In den einzelnen Räumen ging es ziemlich tierisch zu. Es wurde Nektar von unseren Bienen gesammelt, der hungrige Löwe wurde gefüttert und noch weitere Abenteuer waren zu erleben.

 

Die Abenteuer wurde mit Tierkeksen und Bienengummibärchen gefeiert…hmm lecker…!

 

 

Vielen Dank an alle Eltern, die das tolle Buffet ermöglicht haben! 😊

 

 

 

Ihr Kita-Team

 

 

 

 

 

 

 

Zahnwoche in der Kita Frechdachs

 

 

Auch in diesem Jahr beschäftigt uns das Thema „Zahngesundheit“ und so wurden verschiedene Inhalte zu diesem Thema aufgegriffen und mit allen Kindern der Kita altersentsprechend über eine Woche lang bearbeitet.

 

Los ging es mit unserem besonderen Gast Max Schrubbel im täglichen Kreis, der nun jeden Tag mit uns zu den Themen „Zähne“ und „Zähne putzen“ verschiedene Fragen klärte, Überlegungen anstellte und Spiele spielte. Dazu sangen und spielten wir unser einprägsames Zahnputzlied, um das Zähne putzen spielerisch zu vertieften.

 

Max Schrubbel machte uns mit seinem guten Freund Dr. Andreas Taubmann, der in Harxheim seine Zahnarztpraxis hat, bekannt. Von ihm wurden wir eingeladen mal einen Blick in seine Praxis zu werfen und etwas über seine Arbeit zu erfahren. Es war wirklich schade, dass sich der Besuch aufgrund der aktuellen Corona-Situation dann doch nicht verwirklichen ließ. Doch Herr Dr. Taubmann hatte eine tolle Idee: Wenn ihr nicht zu mir kommen könnt, dann bring ich meine Praxis zu euch in den Kreis. Gesagt, getan und schon war ein sehr spannender Film entstanden, in dem sich alles rund um den Besuch in der Zahnarztpraxis drehte. Er zeigte kindgerecht wie die Praxis und die Zahnarzt-Kleidung aussehen, eine Behandlung verläuft und verschiedene Behandlungswerkzeuge aussehen.

 

Und dann klappte es doch noch zwei Wochen später mit einem kurzen Besuch von Dr. Andreas Taubmann in der Kita. Da das anhaltende  Interesse der Kinder zur Fortsetzung des Themas in den altersspezifischen Treffs unserer Einrichtung geführt hatte, war die Auseinandersetzung noch aktuell und so konnten dann auch die letzten Fragen der Kinder noch persönlich geklärt werden.

 

Wir sagen ein ganz herzliches Dankeschön an Herrn Dr. Taubmann und natürlich auch an seinen Freund Max Schrubbel und freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

 

Bis dahin heißt es für uns, fleißig weiter Zähne putzen!!!

 

 

Die Kinder und das Team der Kita Frechdachs

 

Wir verabschieden uns in die Weihnachtsferien und wünschen Allen ein Frohes Fest und einen gesunden Start in das Neue Jahr!!!

 

Am 3.1.2022 öffnen wir wieder unsere Kita Türen.

 

 

Ein Sterntaler-Baum in Einselthum

 

 

 

In diesem Jahr erstrahlt der Weihnachtsbaum der Gemeinde Einselthum in glitzerndem Gold. Denn die Kinder und Familien der Kita Frechdachs haben ihn in einen Sterntaler-Baum verwandelt und mit vielen gold-funkelnden Talern geschmückt.

 

Da „TEILEN“ das zentrale Thema der Vorweihnachtszeit in der Kita ist, erzählt uns der geschmückte Baum in diesem Jahr das Märchen vom „Sterntaler“.

 

In dieser Geschichte der Gebrüder Grimm verschenkt und teilt das Mädchen völlig selbstlos, obwohl es kaum noch etwas besitzt, das Letzte was es hat aus Anteilnahme am Schicksal anderer. Ein bewegendes Märchen, dem wir alle gespannt im täglichen Kreis der Kita gelauscht haben.

 

Wir wünschen uns, dass alle einen ganz besonderen Moment des Teilens erleben, die in der Vorweihnachtszeit sich diesen Baum auf einem kleinen Spaziergang vorbei am Bürgerhaus anschauen. Auf den schön gestalteten Talern finden sich ganz besondere Wünsche und Gedanken, die die Kinder und ihre Familien mit anderen Menschen des Dorfes teilen möchten.

 

Auch das Märchen selbst kann man dort am Fenster des Bürgerhauses noch einmal  nachlesen.

Wir hoffen, dass das TEILEN der guten Gedanken und Wünsche, gerade dieses Jahr mit seinen vielen Ereignissen, zum Ende hin noch einmal im positiven Sinne aufleuchten lässt.

 

Teilen wie St.Martin

 

 

 

Endlich wieder ein Martins Fest feiern!

 

Schön, dass es dieses Jahr, wenn auch in einem etwas abgespeckten Rahmen, möglich war.

 

Die Kinder, Eltern und Erzieherinnen der Kita Frechdachs, trafen sich auf dem großen Dorfplatz in Einselthum, um die Martinsgeschichte zu erleben.

 

Gespielt wurde die Geschichte von den Kindern im letzten Jahr vor der Einschulung, dem Kita-Parlament. Sehr eindrucksvoll schlüpften die kleinen Schauspieler in ihre Rollen und vermittelten mit ihrer tollen Darbietung den Gedanke des „TEILENS“.

 

Dieser Gedanke des Teilens wird auch in den nächsten Wochen weiter ein zentrales Thema in unserer pädagogischen Arbeit mit den Kindern sein und auch rund um die Kita Frechdachs in verschiedenen Aktionen mitschwingen.

 

Gemeinsam mit den Kindern und Eltern wollen wir am Martinsfest, aber auch an verschiedenen noch folgenden Aktionen in der Weihnachtszeit, Spenden sammeln, um den Wiederaufbau der Kita in Dernau im Ahrtal zu unterstützen.

 

Unter dem Motto „Kitas helfen Kitas“ möchten auch wir einen Beitrag leisten, durch Helfen und Teilen.

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                      Oktober 2021

 

Heute haben wir gemeinsam im Kreis unser Erntedankfest gefeiert.

Jedes Kind, hat an diesem Morgen, ein Körbchen mit Obst/Gemüse mit in die Kita gebracht. Es war ein schöner Anblick, wie viele Körbchen zusammengekommen sind.

 

Im Kreis haben wir dann gemeinsam besprochen, welches Fest wir heute in der Kita feiern und warum?

Wir feiern Erntedank um Danke zu sagen, für das Obst und Gemüse welches im Sommer gewachsen ist und wir nun im Herbst ernten können.

 

Jedes Kind hat sein Körbchen in die Mitte gestellt und kurz erzählt, was sich darin befindet. Von Apfel bis Zucchini war alles dabei.😊

 

Im Anschluss haben wir dann unser Gemüselied gesungen und getanzt.

Danach brauchten wir erstmal eine Stärkung und wir haben ein paar Leckereien aus unseren Körbchen probiert. Richtig lecker war das!

 

Nach unserer Stärkung durfte jedes Kind, den Inhalt seines Körbchens, in eine große Schüssel legen. Diese bleibt in der Kita und wir und unsere Köchin werden hieraus leckere Gerichte zaubern und werden uns auch diese bestimmt gut schmecken lassen.

 

 

 

Ihr Team der Kita Frechdachs

 

 

Bewegung macht Spaß, fördert die Gesundheit und stärkt die Gemeinschaft!

 

 

 

In diesem Jahr fand am 05.10.2021 der jährlich stattfindende Bewegungsaktionstag für Kitas und Schulen,

 

eine Aktion der Landesinitiative „Rheinland-Pfalz- Land in Bewegung“ statt.

 

Natürlich haben wir als „Bewegungskita“ auch mitgemacht!

 

Eingebunden in unsere „Feuerwoche“, die bei uns in der Kita zur selben Zeit stattfand, haben wir den Bewegungstag mit einem „Feuerwehr-Parcours“ mit verschiedensten Bewegungsmöglichkeiten für alle Kinder in der Kita gestartet.

 

Das Highlight war aber der anschließende Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr in Einselthum.

 

Glücklicher Weise spielte das Wetter mit und so konnten wir auf unserem Spaziergang zur Feuerwehr die vom Land vorgegebenen 15 Minuten Bewegung schon auf dem Hinweg leicht erfüllen. Nach unserem interessanten und spannenden Besuch dort, machten wir uns fröhlich wieder auf den Rückweg in Kita.

 

Zur Erinnerung an einen tollen Tag wartete ein kleiner „Bewegungsmotivator“ in Form einer Urkunde und eines Armbandes in der Kita auf alle Kinder.

 

Ganz klar, wir freuen uns auf das nächste Mal und sind wieder dabei, wenn es heißt „Bewegungsaktionstag“!!! 😊

 

 

Feuerwehrwoche in der Kita Frechdachs

 

 

 

Vom 29.9.2021 bis zum 06.10.2021 drehte sich bei uns in der Kita alles um das Thema  Feuerwehr und Brandschutz und uns kam, wie im letzten Jahr, die Handpuppe Feuerwehrmann Max besuchen.

 

Einmal im Jahr sensibilisieren wir die Kinder was zu tun ist, wenn es ein Feuer geben würde. Explizit haben wir uns in diesem Jahr mit den Notausgängen, Sammelplatz, Fluchtwegen in der Kita und der  Notrufnummer etc. beschäftigt.

 

Spielerisch erklärt Feuerwehrmann Max den Kindern, im gemeinsamen Morgenkreis, alles Rund um das Thema Feuerwehr und Brandschutz... . Ein absolutes Highlight für die Kinder war, der Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr in Einselthum. Hier hatten die Kinder, die Möglichkeit ihre Fragen direkt an die Feuerwehrmänner zu stellen und sich die Ausrüstung anzuschauen und auch mal Probe zu tragen.

 

Ein Herzliches Dankeschön nochmal an Herrn Köhler und seinen Kollegen, die den Kindern einen tollen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr ermöglicht haben.

 

Wir freuen uns schon, wenn Max uns auch im nächsten Jahr wieder besuchen kommt.

 

Qid (Qualitätsentwicklung im Diskurs) Zertifizierung                                             Juli 2021

                                                                                                        14.7.21

 

Heute verabschieden wir Annette Dauscher und sagen ein ganz lautes

 

"Auf Wiedersehen" 

 

denn sehen werden wir alle uns bestimmt und hoffentlich immer mal wieder.

 

Wir wünschen Annette alles Gute und winken ganz fest zum Abschied : )

 

Ein neues Hochbeet für die Kita Frechdachs in Einselthum

 

Am 18.5.2021 war es so weit,

ein neues Hochbeet, gespendet vom Albisheimer Edeka-Markt Röss in Kooperation mit der Edeka Stiftung, wurde in der Kita Frechdachs aufgebaut.

Mitarbeiter der Edeka-Stiftung, sowie Herr Röss und Frau Folz vom Edeka-Markt in Albisheim halfen tatkräftig mit.

Da wir zertifizierte Ernährungs-Kita sind und schon viele Jahre zwei Hochbeete in der Kita bepflanzen, ergänzt das dritte Hochbeet nun sehr gut unsere konzeptionelle Arbeit.

Das Bepflanzen und Pflegen der Hochbeete gehört für unsere Kinder zu den immer wiederkehrenden jahreszeitlichen Abläufen in unserer Kita dazu.

Die geernteten Gemüsesorten werden dann auf vielfältige Art und Weise  verkostet, zubereitet und erlebt.

 

Nun freuen wir uns sehr, noch mehr anpflanzen und genießen zu können.

Die zusätzlich zum Hochbeet gespendeten Pflanzen, wie rote Beete, Mangold, usw. … bereichern unsere Auswahl und bringen uns noch mehr Vielfältigkeit für unsere Gemüsehochbeete.

 

 

Die Kinder und das Team der Kita Frechdachs sagen ganz herzlich Dankeschön,

 

zu dieser tollen und nachhaltigen Unterstützung.

 

 


Kontakt

Kindertagesstätte Frechdachs

Schulstraße 6
67308 Einselthum

    

Tel. 06355 - 1748

 

E-Mail :  kitafrechdachs@web.de